Sharon Van Etten

Über The National und den gemeinsamen Song mit Sharon Van Etten, ‘Think You Can Wait‘ (für den Win Win Soundtrack), bin ich auf die Musik dieser wunderbaren Künstlerin gestoßen. Im vergangenen Februar veröffentliche sie ihr letztes Album ‘Tramp’, aus dessen Booklet auch das Foto von meinem letzten Eintrag stammt. Ihr Musik begleitet mich schon das ganze Jahr über.
Angefangen mit der Single ‘Leonard’…

… hänge ich jetzt schon seit Wochen an ihrem Album ‘Epic’, das sie im September 2010 veröffentlicht hat. Ich konnte es bisher noch in keinem Plattenladen ausfindig machen, aber, Spotify sei Dank, kann ich es so lange hören, bis ich es hoffentlich in den USA bekommen kann.

Außerdem sehenswert:
- All I Can | SK* Session
- The more you ignore me the closer I get (Morrissey cover)
- Love more (live)

Vor kurzem gab sie auf Design Sponge einen kleinen Einblick in ihr Apartment in Brooklyn.

In diesem Monat ist sie noch für zwei Konzerte in Deutschland:
29.05.2012: Hamburg, Prinzenbar
30.05.2012: Köln, Studio672

Offizielle Website: sharonvanetten.com
Facebook: facebook.com/SharonVanEttenMusic

Be first to comment