Bruce Springsteen – Royals

Anlässlich eines abstrusen Covers von Bruce Springsteen läute ich hiermit eine neue Serie auf May27 ein: Awkward Coversongs. Songs, die man SO irgendwie nicht hören möchte – zumindest meiner völlig subjektiven Meinung nach. Und bei all den verrückten Coversongs, die noch kommen, würde ich fast meinen, wir hätten mit dem ersten schon fast den Gewinner:

“You can call me king bee”. Ok, Boss. Als Bruce Springsteen am 1. März sein Konzert in Auckland, Neuseeland, spielte, wählte er als Opener der Show einen ganz besonderen Song aus: ‘Royals’ von Lorde – als Hommage an die 17 Jährige in ihrer Heimatstadt. Was in der Theorie schon merkwürdig klingt, “Springsteen covert Lorde”, hört sich in der Praxis auch genau so an: Verstörend. Knapp vier Minuten lang holpert er sich durch den Song und man kann sich nur eines fragen: Warum? Bildet Euch Eure eigene Meinung indem Ihr das Video der kompletten Performance hier streamt:

Be first to comment